Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Medienführerschein Bayern  |  E-Mail: info@stiftung-medienpaedagogik-bayern.de  |  Online: http://www.medienfuehrerschein.bayern.de

Schrift­größe

Kontrast

Materialien

Die Broschüre „Chatten ohne Risiko?“ informiert über typische Kommunikationsrisiken im Internet, deren rechtliche Bewertung sowie Möglichkeiten, sich vor Übergriffen zu schützen.  ...mehr
Eltern und pädagogisch Tätigen erläutert das Faltblatt „Chatten ohne Risiko?“ die wichtigsten Chat-Begriffe, beschreibt Risiken und gibt wichtige Hinweise zum sicheren Chatten.  ...mehr
Grundsätzliche Informationen sowie Anregungen für eigene Projekte erhalten Erzieherinnen und Erzieher durch die Handreichungen „Computerarbeit in Kindertageseinrichtungen“.  ...mehr
Das Faltblatt „Computerspiele – Tipps für Eltern“ gibt Erziehenden zehn klicksafe-Tipps, um für den Umgang mit Computerspielen zu sensibilisieren.  ...mehr
Die Broschüre „Ein Netz für Kinder – Surfen ohne Risiko?“ informiert unter anderem über Chancen und Risiken des Internets, beschreibt Möglichkeiten eines kindgerechten Surfens und listet die besten Kinderseiten im Netz auf.  ...mehr
Ziel des FLIMMO ist es, Eltern und Erziehenden die Sichtweisen von Kindern auf Fernsehangebote nahe zu bringen und ihnen Mut zu einer Fernseherziehung zu machen, die die Kompetenz der Kinder fördert.  ...mehr
Eltern erläutert die Handreichung „Geflimmer im Zimmer“, was Kinder am Fernsehen fasziniert und bietet Ratschläge im Umgang mit dem Fernsehkonsum der Heranwachsenden.  ...mehr
Welche Risiken mit dem Handy verbunden sind und wie die Nutzung dieses mobilen Mediums sicherer wird, zeigt die Broschüre „Handy ohne Risiko?“.  ...mehr
Viele Kinder und Jugendliche nutzen Messenger täglich als günstigen Telefonersatz. Schnell Hausaufgaben klären, die neuesten Gerüchte diskutieren, witzige Bilder verschicken - dies alles wird durch Instant Messenger wie ICQ oder solche, die mit beliebten Communitys wie Facebook und twitter gekoppelt sind, ermöglicht.  ...mehr
klicksafe stellt mit dem Unterrichtsmodul „Ich bin öffentlich ganz privat“ Informationen und Arbeitsmaterialien für Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung, mit denen das Thema im Unterricht erarbeitet werden kann.  ...mehr
Das klicksafe-Handbuch „Knowhow für junge User“ bietet eine praxisnahe Einführung in die Online- und Netzkommunikationen sowie Materialien für den Unterricht.  ...mehr
Das Unterrichtsmodul „Was tun bei Cyber-Mobbing?“ bietet zahlreiche Hilfestellungen und Materialien, mit denen zentrale Fragen rund um das Thema „Cyber-Mobbing“ im Unterricht bearbeitet werden können.  ...mehr
Social Communitys, Chats und Kommentarfunktionen bei Plattformen werden von immer mehr Kindern und Jugendlichen zur Kommunikation genutzt.  ...mehr
Die Handreichung bietet Arbeitsmaterialien für Schule und Jugendarbeit zu den Themen Jugendsexualität, Internet und Pornografie.  ...mehr
Das Zusatzmodul zu „Knowhow für junge User“ bietet Materialien für den Unterricht zur Förderung eines verantwortungsvollen Umgangs mit dem Handy.  ...mehr
„Ran an die Maus“ gibt Einblicke in die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Computers in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen.  ...mehr
Eltern informiert die Broschüre „Sicherer in Social Communities“ über soziale Netzwerke und Gemeinschaften im Internet sowie über die damit verbundenen Risiken.  ...mehr
Die Handreichung „So surft Ihr Kinder sicherer!“ unterstützt Eltern bei der sicheren, verantwortungsvollen und kompetenten Nutzung des Internets durch ihre Kinder.  ...mehr
Jugendlichen gibt die Broschüre „So surft ihr sicherer!“ hilfreiche Tipps für die sichere, verantwortungsvolle und kompetente Nutzung des Internets.  ...mehr
In kompakter Form gibt der Recherche-Ratgeber „Suchen, was gut ist! Finden, was gut ist!“ Schülerinnen und Schülern wertvolle Tipps für die sinnvolle Suche nach Informationen im Internet.  ...mehr
Spielen, suchen, kommunizieren - Kinder surfen gerne im Internet. Werden sie nicht von Erwachsenen begleitet, können sie schnell und ungewollt mit gewalthaltigen, pornografischen oder belästigenden Inhalten konfrontiert werden.  ...mehr
Die CD-ROM „Wissen, wie's geht!“ ist parallel zu dem gleichnamigen Lehrerhandbuch entwickelt worden. Die CD-ROM enthält interaktive Lernmodule, die zum selbständigen Lernen rund um das Thema Internet motivieren sollen.  ...mehr
Das Lehrerhandbuch „Wissen wie's geht!“ bietet Wissenswertes zu Anleitung und Begleitung von Kindern bei den ersten Schritten im Internet.  ...mehr
Eltern gibt die Broschüre „Wissen, wie's geht! Zeigen, wie's geht!“ Ratschläge, u.a. zu den Themen „Urheberrechte kennen und beachten“ oder „E-Mail und Newsletter nutzen“, um Kinder sicher an das Medium Internet heranzuführen.  ...mehr
Jugendlichen erklärt das Faltblatt „Wollen wir chatten?“ die wichtigsten Chat-Begriffe, beschreibt wichtige Verhaltensregeln für ein faires und sicheres Chatten und nennt sichere Chaträume.  ...mehr

Wissenschaftliche Institutionen

Ausgewählte Forschungseinrichtungen, deren Studien medienpädagogisch relevante Themen aufgreifen, werden hier aufgezeigt.

Links

Eine Auswahl an wissenswerten Links zu Themen rund um die Medienpädagogik steht Eltern, pädagogisch Tätigen sowie Kindern und Jugendlichen zur Verfügung.

Institutionen

Auf der Suche nach Ansprechpartnern für Projekte oder Fortbildungsangebote helfen die aufgeführten Adressen der Institutionen weiter.